Schlagwort: Sturm

Paul Verlaine – Gedicht

Herbstgesang Wie Seufzer lang und herbstesbang Geigenton schlägt mein Herz in dumpfem Schmerz monoton. Ganz atemlos und blich und bloß die Sehnsucht mein beim Stundenschlag weckt fernen Tag und ich wein, und geh hinaus in´s Sturmgebraus das mich hat: Ein immerfort (bald hier, bald dort) totes Blatt. Werbeanzeigen